7. Teil - Aufbauanleitung Hotendhalter und Mitnehmer

PDF Download

Inhaltsverzeichnis

1. Teileliste
2. Benötigtes Werkzeug 
3. Benötigte Druckteile
4. Fertige Druckteile optional
5. Aufbau X-Achse Cube 460

5.1 Hotendschlitten zusammenbauen
5.2 Hotend Haltewinkel befestigen 
5.3 Bauteil Lufttrichter befestigen  
5.4 Zahnriemen der Y-Achse befestigen

 


Teileliste

Pos. Menge Art.Nr. Bezeichnung
1 1 500221 Schraubenset Hotendhalter Cube 460
2 1 500222 Hotend Haltewinkel Cube 460
3 1 500046 Zahnriemen GT2 Gummi / Fieberglas 6mm (Meterware)
4 1 500068 Zahnriemenspanner für Riemenbreite 6mm
5 1 500047 Pulley GT2 20T 5mm Bohrung

 nach oben

 


Benötigtes Werkzeug

Pos. Bezeichnung
1 Inbusschlüssel 2,5
2 Gabelschlüssel 5,5
3 Schere / Seidenschneider

 nach oben


Benötigte Druckteile

Pos. Bezeichnung Download Link
1 Y-Achse Hotendhalteschlitten Basis https://shop-3d-printer.com/de/content/48-y-achse-hotendhalteschlitten-basis
2 Y-Achse Bauteilkühler und Riemenklammer https://shop-3d-printer.com/de/content/49-y-achse-bauteilkuehler-und-riemenklammer

 nach oben


 

Fertige Druckteile (Optional)

Pos. Menge Art.Nr. Bezeichnung
1 1 600011 Hotendhaltersatz Cube 460

  nach oben


5.1 Hotendschlitten zusammenbauen

 bld150

Der Hotendschlitten besteht aus zwei Halbschalen, an welchem die Linearlager der Y-Achse, Bauteillüfter, Zahnriemen und Hotendhaltewinkel befestigt werden.

bld151bld152

Setzen Sie die beiden Halbschalen auf die Linearlager der Y-Achse zusammen. Achten Sie dabei, dass die 4 Reihenbohrungen nach oben zeigen und die eingesenkten Bohrungen nach hinten gehören. Verschrauben Sie die beiden Halbschalen mit 4 x M3 x 16mm Zylinderkopfschrauben und 4 x M3 Stopmuttern.

  nach oben


 

5.2 Hotend Haltewinkel befestigen

bld153    bld154    bld155

Schrauben Sie den Hotend Haltewinkel auf die vordere Seite des Schlittens mit 2 x M3 x 20mm Zylinderkopfschrauben und 2 x M3 Stopmuttern fest. Der Haltewinkel hat zur Befestigung zwei Langlöcher. Achten Sie beim Zusammenbau darauf, dass der Winkel möglichst gerade und in der untersten Position sitzt.

  nach oben


 

5.3 Bauteil Lufttrichter befestigen

bld156    bld157    bld158

Der Bauteil Lufttrichter wird von hinten an den beiden mittleren, äußeren Bohrungen mit 2 x M3 x 40mm Zylinderkopfschrauben und 2 x M3 Stopmuttern mit dem Schlitten befestigt. Der Trichter dient gleichzeitig als Spannzange für den Zahnriemen der Y-Achse.

  nach oben


 

5.4 Zahnriemen der Y-Achse befestigen

bld159        bld160

Setzen Sie das Pulley auf den NEMA 17 Stepper Motor der Y-Achse und führen anschließend die beiden Enden des Zahnriemens durch die beiden Ösen am Lufttrichter durch. Achten Sie dabei, dass der Zahnriemen nicht verdreht ist, die Zähne nach hinten zeigen und die Enden von der Außenseite in die Ösen eingeführt wird.

bld161

Führen Sie den Zahnriemen um die Umlenkrolle und dem Pulley der Y-Achse und ziehen den Riemen straff an.

bld162

Setzen Sie die Riemenhalteklammer auf, so dass der Riemen nicht mehr verrutschen kann. Befestigen Sie die Klammer mit 2 x M3 x 50mm Zylinderkopfschrauben und 2 x M3 Stopmuttern mit dem Schlitten. Der Riemen sollte jetzt straff sitzen, wenn nicht wiederholen Sie diesen Arbeitsschritt. Schrauben Sie das Pulley der Y-Achse mit der Welle des Motors fest.

bld163

Bewegen Sie den Schlitten an die äußerste linke Position und setzen den Riemenspanner an der rechten äußersten Position, auf dem hinteren Teil des Riemen. Achten Sie darauf, dass die Wölbung des Spanners nach außen zeigt, da ansonsten der Schlitten blockieren würde.

bld164

Wenn der Riemen gut gespannt ist und sich der Schlitten leicht bewegen lässt, schneiden Sie an beiden Seiten den überschüssigen Riemen möglichst dicht an der Riemenklemme ab.

  nach oben 


 

1.Haftung für Inhalt

Die Bauanleitung sowie die technische Informationen in dieser Anleitung wurde mit größter Sorgfalt erarbeitet. Sollten dennoch Fehler auftreten, so übernehmen wir keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für Ansprüche, welche sich aus der Nutzung von unseren Informationen ergeben, übernommen.

2.Haftung für Bauanleitung

Die Bauanleitung für den Selbstbau unseres Cube 460 enthalten nur die Informationen, die für die Funktionalität des fertigen Produktes erforderlich sind. Sämtliche Informationen, die die Herstellung selbst sowie den Betrieb des fertigen Produktes beinhalten, sind hierbei nicht enthalten. Deshalb kann dafür auch keine Verantwortung übernommen werden. In der Bauanleitung ist z.B. nicht enthalten, Aussagen zur Arbeitsstättenverordnung, zum Umweltschutz, zur handwerklichen Qualifikation, usw..

3.Urheber- und Kennzeichenrecht

Alle innerhalb der Anleitung genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen
Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Das Copyright für veröffentlichte, vom Inhaber selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Inhalte bedarf der Zustimmung.

© 2016 B+K Engineering GmbH. Alle Urheber und Leistungsschutzrechte sind vorbehalten. Diese Anleitung ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Für alle Verwendungen, insbesondere Vorführung, Sendung, Bearbeitung und Vervielfältigung bedarf es einer speziellen Bewilligung soweit keine gesetzliche Lizenz besteht. Zuwiderhandlungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.