15. Teil - Aufbau Tischrahmen und Heizbett

PDF Download

Inhaltsverzeichnis

1. Teileliste
2. Benötigtes Werkzeug
3. Benötigte Druckteile
4. Fertige Druckteile optional
5. Aufbau Tisch und Heizbett Cube 460

5.1 Tischrahmen zusammenbauen
5.2 Heizbetthalter befestigen
5.3 Tischrahmen am Tischmitnehmer befestigen
5.4 Glasplatte vorbereiten
5.5 Heizplatte vorbereiten
5.6 Heizbetthalter Abstand einstellen
5.7 Heizmatte auf die Heizbettbodenplatte kleben
5.8 Kabelführung für das Heizbett befestigen
5.9 Heizbett am Tischrahmen befestigen


Teileliste

Pos. Menge Art.Nr. Bezeichnung
1 1 500229 Tischrahmen
2 1 500228 Schraubensatz Heizbett und Tisch Cube 460
3 1 500230 Heizbettbodenplatte für Cube 460
4 1 500091 Selbstklebende Silikon Heizmatte 250mm x 250mm
5 4 500043 Spannfeder für Heizbett
6 1 500231 Glasplatte Heizbett für Cube 460

   nach oben


Benötigtes Werkzeug

Pos. Bezeichnung
1 Inbusschlüssel 2,5
2 Inbusschlüssel 3
3 Messschieber
4 Kreuzschraubendreher
5 Aceton
6 Akkuschrauber
7 Senkkopffräser
8 2 Komponenten Kleber mindestens 180 Grad Temperaturfest

   nach oben


Benötigte Druckteile

Pos. Bezeichnung Download Link
1 Heizbetthalter inkl. Federaufnahme https://shop-3d-printer.com/de/content/40-heizbett-halter-inkl-federaufnahme
2 Kabelführung für Heizbett https://shop-3d-printer.com/de/content/59-tisch-kabelfuehrung
3 Arretierungswinkel Glasplatte https://shop-3d-printer.com/de/content/60-arretierungswinkel-fuer-die-glasplatte

   nach oben


Fertige Druckteile (Optional)

Pos. Menge Art.Nr. Bezeichnung
1 1 600015 Heizbetthaltersatz Cube 460
1 1 600016 Arretierungswinkel Glasplatte

   nach oben


5.1 Tischrahmen zusammenbauen

bld230        bld231

Der Tischrahmen wird aus 4 Profilwinkeln und 16 M4 x 12mm Zylinderkofschrauben zusammengebaut. Setzen Sie alle Schrauben in die Winkel, so dass die Nutsteine sich an der Außenseite befinden.

bld232

Setzen Sie den ersten Winkel in die untere Nut von dem doppelten Aluminiumprofil ein, setzen Sie eines der beiden längeren Profile an und achten darauf, dass die Kanten der beiden Profile bündig sind und ziehen die Schrauben fest. Wiederholen Sie diesen Arbeitsschritt auf der anderen Seite.

bld233

Schrauben sie mit zwei weiteren Winkeln das kürzere Aluminiumprofil an der offenen Seite an. Es ist immer darauf zu achten, dass die Profile an den Kanten bündig anliegen.

bld234

   nach oben


 

5.2 Heizbetthalter befestigen

bld235

Stecken Sie in jedem Halter jeweils 2 x M4 x 8mm Zylinderkopfschrauben und schrauben lose einen kleinen Nutstein darauf.

bld236        bld237

Schrauben sie je einen Halter in den Ecken der Außenseite fest, die beiden vordersten können Sie direkt am Winkel anliegen lassen und auch fest anziehen, die beiden hinteren Halter erst mal nur leicht festziehen.

   nach oben


5.3 Tischrahmen am Tischmitnehmer befestigen

bld238

Stecken Sie 18 x M4 x 8mm Zylinderkopfschrauben mit einer selbstsichernden Beilegscheibe von hinten in die 4mm Bohrungen des Tischmitnehmers und schrauben lose jeweils einen kleinen M4 Nutstein darauf. Die beiden linken, äußeren Bohrungen bleiben frei.

bld239

bld240

Setzen sie den Tischrahmen auf den Tischmitnehmer und ziehen Sie die 18 Schrauben fest an. Achten Sie dabei, dass der Tischrahmen leicht nach rechts verschoben ist und die beiden linken Bohrungen sichtbar sind.

   nach oben


 

5.4 Glasplatte vorbereiten

bld241        bld242

Bei den nachfolgenden Arbeitsschritten achten Sie immer darauf so wenig Kleber zu verwenden wie möglich, damit nicht die Glasplatte mit der Heizbettbodenplatte ausversehen verklebt wird. Reinigen Sie die Glasplatte gründlich mit Aceton, so dass diese staub- und fettfrei ist. Kleben Sie mit einem 2 Komponenten Kleber (Dieser sollte für mindestens 180 Grad zugelassen sein) einen „Arretierungswinkel mit Absatz“ an einer Ecke der Glasscheibe.

bld243

Nachdem von dem ersten Winkel der Kleber getrocknet ist, legen Sie die Heizbettbodenplatte auf die Glasplatte und legen diese bündig an dem ersten Winkel an. Kleben Sie einen weiteren Arretierungswinkel an der Gegenüberliegenden Seite auf die Glasplatte und achten darauf, dass nach Möglichkeit kein Spalt zwischen Winkel und
Heizbettbodenplatte vorhanden ist.

bld244

Nachdem vom zweiten Winkel der Kleber getrocknet ist, kleben Sie an den beiden anderen Ecken jeweils einen „Arretierungswinkel ohne Absatz“ fest. Achten Sie immer darauf, dass die Heizbettbodenplatte keinen Spalt hat zu den Arretierungswinkeln.

   nach oben


 

5.5 Heizbodenplatte vorbereiten

bld245

Senken Sie auf einer Seite die 3mm Bohrungen der Heizbodenplatte an, so dass die M3 Senkkopfschrauben komplett eintauchen.

bld246        bld247

Stecken Sie in den angesenkten Bohrungen jeweils eine M3 x 50mm Senkkopfschraube und arretieren diese mit einer M3 Mutter.

   nach oben


 

5.6 Abstand vom Heizbetthalter einstellen

bld248

Zum Einstellen der Heizbetthalter setzen Sie 4 x „Heizbett Spannfedern“ auf die Halter auf und führen das Heizbett in die beiden vorderen Bohrungen ein. Lösen Sie die hinteren beiden Heizbetthalter und verschieben diese, so dass die vier Schrauben des Heizbettes ohne großen Wiederstand in die Bohrungen der Halter eintauchen. Ziehen Sie die Befestigungsschrauben der beiden hinteren Heizbetthalter fest. Nehmen Sie anschließend das Heizbett wieder ab.

   nach oben


5.7 Heizmatte auf die Heizbettbodenplatte kleben

bld249

Reinigen Sie die Unterseite des Heizbettes gründlich mit Aceton, damit später die Heizmatte fest kleben bleibt. Die Klebefläche muss fett- und staubfrei sein. Ziehen Sie die Schutzfolie der Heizmatte ab und kleben diese mit der Kabelseite auf die gegenüberliegenden Seite der Griffmulde von der Heizbettbodenplatte fest.

   nach oben


5.8 Kabelführung für das Heizbett befestigen

bld250

Befestigen Sie mit 2 x M4 x 8mm Zylinderkopfschrauben und 2 x M4 kleine Nutsteinen die Kabelführung für das Heizbett. Diese sollte hinten, mittig am Tischrahmen, in der unteren Nut angebracht werden.

   nach oben


 

5.9 Heizbett am Tischrahmen befestigen

bld251

Führen sie die Kabel des Heizbettes durch die Kabelführung am Tischrahmen.

bld252

Setzen Sie 4 Spannfedern auf die Tischhalter und führen die Schrauben des Heizbettes durch die Bohrungen.

bld253

Schrauben Sie auf der Unterseite der Tischhalter, an jeder Schraube des Heizbettes, eine Flügelmutter auf. Ziehen Sie die Flügelmuttern fest bis der Abstand vom Heizbett zum Tischrahmen etwa 10mm beträgt.

   nach oben


 

1.Haftung für Inhalt

Die Bauanleitung sowie die technische Informationen in dieser Anleitung wurde mit größter Sorgfalt erarbeitet. Sollten dennoch Fehler auftreten, so übernehmen wir keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für Ansprüche, welche sich aus der Nutzung von unseren Informationen ergeben, übernommen.

2.Haftung für Bauanleitung

Die Bauanleitung für den Selbstbau unseres Cube 460 enthalten nur die Informationen, die für die Funktionalität des fertigen Produktes erforderlich sind. Sämtliche Informationen, die die Herstellung selbst sowie den Betrieb des fertigen Produktes beinhalten, sind hierbei nicht enthalten. Deshalb kann dafür auch keine Verantwortung übernommen werden. In der Bauanleitung ist z.B. nicht enthalten, Aussagen zur Arbeitsstättenverordnung, zum Umweltschutz, zur handwerklichen Qualifikation, usw..

3.Urheber- und Kennzeichenrecht

Alle innerhalb der Anleitung genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen
Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Das Copyright für veröffentlichte, vom Inhaber selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Inhalte bedarf der Zustimmung.

© 2016 B+K Engineering GmbH. Alle Urheber und Leistungsschutzrechte sind vorbehalten. Diese Anleitung ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Für alle Verwendungen, insbesondere Vorführung, Sendung, Bearbeitung und Vervielfältigung bedarf es einer speziellen Bewilligung soweit keine gesetzliche Lizenz besteht. Zuwiderhandlungen werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel